Chlaushock / Brevetierungsfest 25.11.2017

Zurück | Übersicht | Weiter >

Dieser Bericht ist einmal anders. Ich versuche aus der Sicht des Organisators zu schreiben.

Am Samstag ab 17.30 Uhr trafen sich 64 TGH-Mitglieder zum alljährlichen Chlaushock / Brevetierungsfest im Schlosshof von Wildegg.

Die Reservierung (Wädi), Essen bestellen (Wädi, Chregi), Dekoration (Barbara), Elektronik (Roger), Diashow (Chregi), Brevetierung (Walti, Chregi) und der ganze Einkauf der Getränke usw. (Chregi) wurden im Voraus gemacht.

12

Die Vorarbeit: Geschirr holen, aufstellen der Elektronik, Tische und Stühle stellen usw. wurde von Wädi, Roger und mir bereits am Freitag erledigt.
Für den Schlusseinkauf war für mich am Samstag 7.30 Uhr Tagwache. Anschliessend hiess es vorbereiten (Carla und Chregi), so dass meine Helfer am Nachmittag den Schlussspurt für den Apero machen konnten.
Um 14.30 Uhr war Besammlung der Helfer auf dem Schlosshof. Jetzt hiess es zuerst dekorieren. Die Leitung hatte hier Barbara. Anschliessend den Apéro fertig stellen unter Leitung von Chregi.
Dank den Helfer/innen Barbara, Nadine, Gisela, Carla und Christoph konnten wir um 17.30 Uhr  mit dem selbstgemachten Apero alle herzlich willkommen heissen.

34

Während Wädi die Kohlentischgrille einheizte, erklärte Chregi den Ablauf des Abends. Danach hiess es Buffet aufstellen und der feine Tischgrill mit Gratin und Salatbuffet konnte genossen werden.

1412

Das Abräumen der Teller danach leitete Carla.

Nach dem leckeren Essen kamen zwei kurzweilige Diashows von Peter.
Anschliessend hiess es mit Walti Brevetierung und Bedankung der Helfer vorbereiten.

1234

Das Zepter für die Brevetierung hielt Walti. Es wurden im Ganzen neun Personen geehrt:  davon 7x D1* Tauchbrevets, 3x Nitroxbrevet und Pascal mit dem externen D3 *** Tauchbrevet!

115678

Mit dem Fünfliber fischen mussten die neun Anwesenden das Gelernte nochmals unter Beweis stellen. Alle meisterten das mit Bravour. Die Kurshelfer wurden mit einer Flasche Wein belohnt.

121111

Nach der Brevetierung hiess es Dessertbuffet und Kaffeemaschinen aufstellen (diverse Helfer). Sobald dies erledigt war konnte das Buffet eröffnet werden.
Nach dem feinen Dessert stellte Fritz uns mit einer Diashow das Wanderweekend 2018 auf der Melchsee Frutt vor.

1244

Ab diesem Zeitpunkt liessen auch wir Helfer den Abend ausklingen.

Den Schlussspurt mit abräumen, putzen, alles in die Autos verstauen machten noch eine Gruppe von ca. 10 Personen. Die letzten gingen gegen 1.00 Uhr nach Hause.
Am Sonntag hiess es für Wädi alles Geschirr und die Tischgrills retour bringen, für Roger die ganze Elektronik verstauen und für Carla und mich alles ausladen, Platten abwaschen und das Leergut entsorgen.

Was ist der Lohn und die Motivation für uns Helfer?
Fröhliche Gesichter, ein Lachen und eine super Stimmung am Chlaus- und Brevetierungsfest 2017. Danke allen Teilnehmer, denn ohne euch gäbe es keine solche Feste.

Zum Schluss nochmals allen Helfern ein mega Danke! Diejenigen Helfer die ich vergessen habe Sorry, aber trotzdem danke. Pascal danke für das Sponsoring des Weins.
Das Sponsoring des Apéros von Carla und mir ist ein Dank an die tolle Tauchfamilie Tauchgruppe Hallwilersee.

Präsi Chregi

Euer Präsi
Chregi

Fotos: Roger