Kontiki Abenteuer 18.05.219

Zurück | Übersicht | Weiter >

Pünktlich um 9.00 Uhr morgens trafen wir uns im Hafen Alpenquai in Luzern. Insgesamt 12 Taucher wurden vom Kontiki-Captain Réne und seinem Matrosen Beat begrüsst. Mit vereinten Kräften verstauten wir die Massen an Tauchmaterial an den noch freien Plätzen auf dem Schiff.

Weiter liesen die vielen Kuchen, Apéros, Gipfelis, Kaffeekannen, Grillspezialitäten und Deko-Bierli die mitgebracht wurden, darauf schliessen, dass das Tauchen heute sicher nicht das einzige Tolle ist.

Hinter den Wolken herrschte traumhafter Sonnenschein. Also perfektes Wetter für uns. Von Luzern aus steuerte das Schiff Richtung Bürgenstock zum Tauchplatz Kehrsiten Hüttenort.

12345678910111213141516

Bei Gipfeli und Kafi wurde der genaue Ablauf beim Toilettengang erklärt und der erste Tauchplatz besprochen. Schon bald waren alle bereit und wir konnten vom Schiff aus ins Wasser springen. Dabei war eine Flosse mit Brille sogar schneller als der Besitzer. Dazu gerade noch ein kleiner Aufruf: "Falls ein Fischer in nächster Zeit eine kapitale Flosse am Hacken hat, bitte an Wädi zurückgeben".
Für eine Stunde tauchten wir Oneway an einer schönen Felswand entlang bevor wir wieder von der Kontiki aufgegabelt wurden. Beim Mittagessen schmissen wir den Grill an, auf dem die stolzen Besitzer ihre grossen Jagdtrophäen aus dem Kühlregal präsentieren konnten. Nach einer kurzen und absolut notwendigen Verdauungsphase machten wir einen wiederum wunderbaren zweiten Tauchgang (Wispeln). Als alle wieder wohlauf und glücklich auf dem Schiff versammelt waren, wurde mit einem Deko-Bier der würdige Abschluss eingeläutet.

Ein grosser Dank an Chregi, an die Tauchsportgruppe Poseidon und allen andern, die etwas zu diesem tollen Tag beigetragen haben.

Gruss Stephan Weibel

Fotos Wädi und Eveline/Heinz